Zum Inhalt springen

19. September 2023: Aktionen zum Weltfriedenstag

Das "Bündnis für Frieden" organisiert seit 2019 verschiedene Aktionen anlässlich des Weltfriedenstages. So auch in diesem Jahr: Eine Radtour durch den Landkreis und gemeinsames Gedenken mit der Mahn- und Gedenkstätte in Wöbbelin.

Das Programm für Samstag, 23. September

Fahrrad-Friedenstour aus der Kreisstadt Parchim

Start- und Treffpunkt ist um 08:30 Uhr der Parkplatz Hydraulik Nord in der Parchimer Weststadt. Gemeinsam mit Christian Brade, MdL, führt die Radtour über Spornitz und Neustadt-Glewe.

Weitere Einstiege sind in Spornitz (an der Kirche) gegen 09:15 Uhr und in Neustadt-Glewe (a, Rathaus) gegen 10:00 Uhr möglich.

Die Tour umfasst etwa 30 Kilometer.

Karte zur Radtour am Weltfriedenstag Foto: SPD LUP

Kranzniederlegung und Rundgang auf dem ehemaligen Lagergelände KZ Wöbbelin (an der L 072)

Um 11:00 Uhr werden mit Jacqueline Bernhardt (Justizministerin) und Rolf Christiansen (Vors. Verein Mahn- und Gedenkstätten, Landrat a.D.) zwei Reden anlässlich des Weltfriedenstages abgehalten. Im Anschluss wird zur Kranzniederlegung und zum Gedenken aufgerufen. Es folgt ein kurzer Rundgang über das ehemalige Lagergelände.

Mittagsimbiss, Führung durch die Dauerausstellung und über den Ehrenfriedhof in der Mahn- und Gedenkstätte Wöbbelin

Gegen 12:00 Uhr ist ein kostenfreier Mittagsimbiss in der Mahn- und Gedenkstätte Wöbbelin (Ludwigsluster Str. 2b) angedacht. Anschließend wird eine Führung durch die Dauerausstellung und über den Ehrenfriedhof angeboten.

Etwa um 13:30 Uhr werden sich die Radfahrerinnen und Radfahrer auf den Rückweg machen.


Natürlich ist eine Teilnahme mit dem Fahrrad nicht erforderlich.

Um eine kurze Rückmeldung an willem.smakman@spd-lup.de wird gebeten.

Download Format Größe
Plakat Weltfriedenstag PDF 152,9 KB

Vorherige Meldung: Neue Gesichter für Ludwigslust

Nächste Meldung: Landwirtschaft: Kürzungen zurücknehmen – gesprächsbereit bleiben

Alle Meldungen