Zum Inhalt springen
Otto Wels Preis 2024 Foto: SPD-Fraktion im Bundestag

14. Januar 2024: Ideenwettbewerb für engagierte Jugendliche

Mit dem „Otto-Wels-Preis für Demokratie 2024“ zeichnet die SPD-Bundestagsfraktion zum, neunten Mal junge Menschen aus, die sich mit den Themen Versöhnen und Erinnern auseinandersetzen und engagiert jeder Art von Antisemitismus entgegentreten.

Anliegen des Preises ist es, die Erinnerungen an die Schrecken der nationalsozialistischen Herrschaft wachzuhalten und im gesellschaftlichen Bewusstsein zu verankern, dass Demokratie, Rechtstaatlichkeit und ein friedliches Zusammenleben immer wieder verteidigt und gefestigt werden müssen.

Stellt uns Projekte, Kampagnen, Beiträge vor, mit denen Ihr vor Ort und in Eurem Le- bensumfeld Antisemitismus, Rassismus und Feindlichkeit gegenüber Jüdinnen und Juden begegnet. Zeigt uns, in welcher Form Ihr Euch engagiert!


„Die Preisträgerinnen und Preisträger laden wir zur Preisverleihung nach Berlin ein“, kündigt Frank Junge (MdB) an. Den ausgezeichneten Beiträgen winken zudem attraktive Geldpreise, die von den SPD-Bundestagsabgeordneten gestiftet werden.

Die Einsendefrist ist der 16. Februar 2024. Weitere Informationen findet Ihr hier oder in der folgenden Ausschreibung als Download.

Download Format Größe
Ausschreibung_Otto_Wels_Preis_2024 PDF 1,3 MB

Vorherige Meldung: Landwirtschaft: Kürzungen zurücknehmen – gesprächsbereit bleiben

Nächste Meldung: Zeichen setzen: Für Demokratie und Toleranz

Alle Meldungen